Kontakt: +49 (0) 30 / 788 91 560

AVGS & Co - häufig gestellte Fragen (FAQ)

In unseren Orientierungsgesprächen beantworten wir zahlreiche Fragen rund um das Thema AVGS Coaching, Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein sowie die Fördermöglichkeiten der Arbeitsagentur und der Jobcenter. Die wichtigsten Fragen wollen wir hier in den FAQs nach und nach beantworten.

 

Telefonische Anfrage

Ihre Frage ist noch nicht oder nur unzureichend in den FAQs aufgeführt? Dann zögern Sie nicht und rufen Sie uns einfach an: +49 (0) 30 / 788 915 60 oder veinbaren Sie einfach hier online ein Orientierungsgespräch.

Häufig gestellte Fragen (FAQ) zu AVGS & Co

Wofür steht eigentlich AVGS?


Antwort: AVGS ist die Abkürzung für Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein und ist ein Instrument der Arbeitsmarktförderung der Arbeitsagentur und Jobcenter zur Förderung von Bildungsmaßnahmen. Aktuell existieren fünf unterschiedliche AVGS-Arten mit verschiedenen Zielen, geregelt im §45 des SGB III – Maßnahmen zur Aktivierung und beruflichen Eingliederung:

  1. Heranführung an den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt
  2. Feststellung, Verringerung oder Beseitigung von Vermittlungshemmnissen
  3. Vermittlung in eine versicherungspflichtige Beschäftigung
  4. Heranführung an eine selbständige Tätigkeit
  5. Stabilisierung einer Beschäftigungsaufnahme

Wer kann einen AVGS beantragen?


Antwort: Voraussetzung für einen AVGS ist, dass Sie arbeitssuchend bei der Agentur für Arbeit oder dem Jobcenter gemeldet sind. Am besten sprechen Sie direkt Ihren Arbeitsvermittler auf einen AVGS an. Einen gesetzlichen Anspruch auf einen AVGS gibt es jedoch nicht.

Welche Kosten entstehen beim AVGS Coaching?


Antwort: Haben Sie von Ihrer Arbeitsagentur oder dem Jobcenter einen AVGS erhalten, entstehen Ihnen grundsätzlich keine Kosten. Voraussetzung ist, dass das Unternehmen, bei dem Sie den AVGS einlösen wollen, über eine AZAV Zertifizierung verfügt (Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung), ebenso müssen die Maßnahmen nach AZAV zugelassen sein. Nur dann kann auch Ihr AVGS bei diesem Unternehmen eingelöst werden.

Gibt es eine zentrale Übersicht über AVGS-Angebote?


Antwort: Ja, eine umfangreiche Übersicht über nach AZAV zugelassene Maßnahmen im Bundesgebiet finden Sie auf der Webseite der Arbeitsagentur unter:

Für Berlin und Brandenburg existiert die Weiterbildungsdatenbank (WDB), dort finden Sie sortiert nach PLZ/ORT/Entfernung etc zahlreiche mit einem AVGS geförderte Angebote:

Welche AVGS-Maßnahmen bietet AKR Consult an?


Antwort: AKR Consult als AZAV zertifiziertes Bildungsunternehmen bietet ausschließlich individuelles Einzelcoaching mit AVGS an (§45 SGB III). Die AVGS-Maßnahmen sind:

  • Heranführung an den Arbeitsmarkt
  • Heranführung an eine selbstständige Tätigkeit
MK-Photo | FotoliaMK-Photo | Fotolia