Kontakt: +49 (0) 30 / 788 91 560
Marco2811 | FotoliaQuelle: Marco2811 | Fotolia

Unser AKR Jobcoaching zur Berufsorientierung ist mit einem Vermittlungsgutschein (AVGS) der Arbeitsagentur oder des Jobcenters förderbar

Der Vermittlungs- gutschein (AVGS) der Agentur für Arbeit oder des Jobcenters

Sie wissen nicht, welchen Beruf Sie ergreifen sollen? Sie suchen berufliche Orientierung? Sie hatten eine längere Auszeit und wünschen einen beruflichen Neustart? Sie sind allgemein unzufrieden mit Ihrem bisherigen Berufsweg? Dann lassen Sie sich auf dem Weg in den Beruf zielgerichtet und kompetent beraten. Und das beste dabei, mit dem Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS), kann Ihre Arbeitsagentur oder das Jobcenter diese Beratung fördern. Hier erfahren Sie wie es geht:

Termin für Infogespräch buchen

Wobei wir Sie bei der Berufsorientierung unterstützen:

  • individuelle Beratung durch ein kompetentes Team
  • Kompetenzen ermitteln
  • Potenzialanalyse
  • Wertearbeit: Was mache ich wirklich gern?
  • Bewerbungstechniken und -training
  • Methoden der Kommunikation
  • Präsentationstechniken
  • Selbstdarstellung
  • Nutzung unseres Netzwerks in Berlin und Brandenburg

Weitere Infos hier im Flyer zum Jobcoaching:
>>Mehr

So geht’s – mit dem Vermittlungsgutschein erfolgreich zum neuen Job

Ihr Ansprechpartner für einen Vermittlungsgutschein (AVGS) ist immer Ihr Arbeitsvermittler der Arbeitsagentur oder des Jobcenters. Wenn Sie mit ihm oder ihr über Ihren Wunsch bezügliche einer Unterstützung zur beruflichen Orientierung sprechen, fragen Sie einfach nach der Förderung mit einem Vermittlungsgutschein – zur Heranführung an den Arbeitsmarkt. Mit diesem Vermittlungsgutschein suchen Sie sich dann in Ruhe ein Beratungsunternehmen aus. Tipp – mindestens mit drei Anbietern sprechen. Anschließend lassen Sie von Ihrem Favoriten den Vermittlungsgutschein ausfüllen und reichen Ihn dann wieder bei der Arbeitsagentur oder dem Jobcenter ein. Und dann geht’s auch schon los. Ihre berufliche Zukunft wartet!

Haben Sie Fragen zum Jobcoaching oder der Beantragung des AVGS – Vermittlungsgutscheines? Gerne klären wir diese mit Ihnen – am Telefon,
per E-Mail oder persönlich. Kommen Sie doch einfach auf eine Tasse Kaffee vorbei.

Im Rahmen des mit dem AVGS-Vermittlungsgutschein geförderten Jobcoachings machen wir Sie natürlich auch fit für die Beantragung von Förderungen und besprechen, worauf die Arbeitsagentur oder das Jobcenter Wert legen.

Wissenswertes zur Beratung mit dem Vermittlungsgutschein bei AKR Consult

Alle notwendigen Angaben für die Beantragung eines Vermittlungsgutscheines für die Berufsberatung bei der Arbeitsagentur oder dem Jobcenter finden Sie nachfolgend:

Maßnahmenummer:
039/381/16
Maßnahmetitel:
Indiv. Coaching zur Heranführung an den Arbeitsmarkt
Maßnahmeziel:
§ 45 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 SGB III Heranführung an den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt
Dauer & Umfang:
max. 48h / 64UE – max. 3 Monate

AKR Consult ist als Maßnahmeträger zertifiziert nach AZAV, die o.g. Maßnahme ist zertifiziert nach AZAV durch Zertpunkt

Übersicht Institutionen für die Beratungsförderung in Berlin und Brandenburg
  • Arbeitsagentur und Jobcenter
    Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS)
  • Arbeit in Berlin ABG GmbH
    Coachingleistungen in der Vorgründungsphase
    Mehr…
  • KfW Bank
    Gründer Coaching Deutschland
    Mehr…
  • BAFA
    Beratungsförderung
    Mehr…

Kundenstimmen

Die Beratung von AKR war hilfreich und erfolgreich für den Gründungszuschuss.- Andreas aus Berlin
Das besondere bei AKR ist die Teamarbeit, mit dessen Hilfe konnte ich meine Fragen beantworten.- Lena aus Berlin
Ich kann das Jobcoaching bei AKR einfach nur empfehlen!- Gülsün aus Berlin

AKR unterstützt Sie bei der Beantragung des Vermittlungs- gutscheines und beantwortet Ihre Fragen

Gerne steht Ihnen das Team von AKR Consult für Ihre für Fragen rund um das Thema Berufseinstieg, Berufsorientierung, Wiedereinstieg in den Arbeitsmarkt und Beratungsförderung zur Verfügung.

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff (Pflichtfeld)

Ihre Nachricht

Die häufigsten Fragen zum Vermittlungsgutschein